Die 129. Kantonsmesse erfolgreich abgeschlossen

2

Die 129. virtuelle Kanton-Messe ging am 24. April zu Ende. Xu Bing, Sprecher der Kanton-Messe und stellvertretender Generaldirektor des China Foreign Trade Center, stellte die Gesamtsituation vor.

Xu sagte, dass wir, geleitet von Xi Jinpings Gedanken zum Sozialismus mit chinesischen Merkmalen für eine neue Ära, die Anweisungen des Glückwunschschreibens von Präsident Xi sowie die Richtlinien und Einsätze des Zentralkomitees der KPCh und des Staatsrates zur Stabilisierung des Außenhandels umgesetzt hätten. Die 129 reibungslos funktioniert und positive Ergebnisse erzielt wurden.

Xu erklärte, dass sich Covid-19 derzeit immer noch auf der ganzen Welt ausbreitet, während die Globalisierung auf Gegenwind gestoßen ist. Gleichzeitig stehen globale Industrie- und Lieferketten vor einer tiefgreifenden Anpassung mit zunehmenden Unsicherheiten. Unter dem Motto „Canton Fair, Global Share“ wurde die 129. Canton Fair online erfolgreich nach dem Prinzip „offen, kooperativ und win-win“ durchgeführt. Die Messe hat nicht nur dazu beigetragen, die solide Dynamik des Außenhandels aufrechtzuerhalten, die innovationsgetriebene Entwicklung des Außenhandels voranzutreiben und reibungslose globale Industrie- und Lieferketten zu gewährleisten, sondern auch dem internationalen Handel und der wirtschaftlichen Erholung kräftige Impulse gegeben.

Xu stellte fest, dass die virtuelle Plattform von Canton Fair reibungslos funktioniert habe. Auf der Plattform wurden die folgenden Rubriken eingerichtet, darunter Aussteller und Produkte, Global Business Matchmaking, VR-Ausstellungshalle, Aussteller live, Nachrichten und Veranstaltungen, Dienstleistungen und Support, Grenzüberschreitende E-Commerce-Zone. Wir haben Funktionen für Online-Anzeige, Marketing und Werbung, Business-Matchmaking und Online-Verhandlungen integriert, um eine One-Stop-Handelsplattform aufzubauen, die die Grenzen von Zeit und Raum für Unternehmen aus dem In- und Ausland überschreitet, um Geschäfte auf Knopfdruck zu tätigen. Am 24. April wurde die offizielle Website der Canton Fair 35,38 Millionen Mal besucht. Käufer aus 227 Ländern und Regionen registrierten sich und nahmen an der Messe teil. Der vielfältige und internationale Mix der Käuferbeteiligung spiegelte sich erneut im stabilen Wachstum der Zahl und der rekordhohen Herkunftsländer wider. Bewacht durch den Cybersicherheitsmechanismus der Stufe 3, funktionierte die offizielle Website reibungslos und es traten keine größeren Cybersicherheits- und Informationssicherheitsvorfälle auf. Mit besseren Funktionen, Dienstleistungen und einer verbesserten Benutzererfahrung erreichte die virtuelle Plattform Canton Fair das Ziel „Registrieren, Produkte finden und Verhandlungen führen“ für Käufer und Lieferanten und wurde von Ausstellern und Käufern gleichermaßen hoch gelobt.

Neue Produkte und Technologien brachten Dynamik in die virtuelle Kanton-Messe. 26.000 Aussteller bereiteten und präsentierten sorgfältig neue Produkte, die mit revolutionärer Technologie in kreativen Formen hergestellt wurden, und präsentierten der Welt die Innovationskraft chinesischer Unternehmen und ein brandneues Image chinesischer Unternehmen und chinesischer Marken sowie „Made in China“ und „Created in China-Produkte. Auf der 129. Canton Fair haben die Aussteller über 2,76 Millionen Produkte hochgeladen, eine Steigerung von 290.000 gegenüber der letzten Session. Nach Angaben der Unternehmen gab es 840.000 neue Produkte, ein Plus von 110.000; 110.000 intelligente Produkte, 10.000 mehr als bei der letzten Sitzung. Intelligente, kosteneffiziente High-Tech-Produkte mit hohem Mehrwert, Eigenvermarktung und eigenem geistigen Eigentum und Marken verzeichneten ein stetiges Wachstum, wobei fortschrittliche, intelligente, markenbezogene und personalisierte Produkte der Mainstream waren. 340 ausländische Unternehmen aus 28 Ländern und Regionen haben über 9000 Produkte hochgeladen. Eine umfassende Sammlung hervorragender Produkte zog weltweite Käufer an, um Verhandlungen zu führen. Die virtuelle Ausstellungshalle hat eine Ansammlung von 6,87 Millionen Besuchern angezogen, wobei der Nationale Pavillon 6,82 Millionen Besucher und der Internationale Pavillon 50.000 Besucher haben.

Neue Philosophien und Modelle wurden von Einkäufern und Ausstellern angenommen. Als dritte virtuelle Session stattete die 129. Canton Fair Aussteller mit einer Internet Plus-Plattform aus. Dank der letzten beiden Sessions hatten die Aussteller ein tieferes Verständnis für digitales Marketing und Live-Streaming. In der 129. Session konnten sie Produkte in verschiedenen Formen präsentieren und einen abwechslungsreichen Kundenservice bieten. Die Livestreams wurden 880.000 Mal angesehen. Mit optimierten Live-Streaming-Ressourcen waren Aussteller mit gezielteren Live-Streaming-Inhalten besser vorbereitet. Durch Live-Streaming und Interaktion mit Einkäufern erhielten die Aussteller ein genaueres Verständnis der Marktanforderungen und trieben so F&E und Marketing gezielter voran. Im Durchschnitt wurde jeder Livestream 28,6% öfter angesehen als die letzte Session. Die VR-Ausstellungshalle, in der sich die VR-Stände der Aussteller befanden, wurde basierend auf Produktkategorien eingerichtet, um den Käufern ein immersives Erlebnis zu bieten. 2.244 Aussteller haben 2.662 VR-Stände entworfen und hochgeladen, die mehr als 100.000 Mal besucht wurden.

Neue Märkte und neue Anforderungen boten gute Perspektiven. Die Aussteller nutzten über die Kanton-Messe die nationalen und internationalen Märkte und Ressourcen, erfüllten neue Anforderungen in beiden Märkten und trugen zu den Doppelauflagen bei. Auf traditionellen Märkten wurden fruchtbare Ergebnisse erzielt, während engere Verbindungen zu Schwellenmärkten hergestellt wurden. Chinesische Unternehmen waren aktiv bei der Erkundung des Inlandsmarktes. Während der 129. Canton Fair haben wir die Einladung von inländischen Käufern verstärkt. 12.000 inländische Käufer registrierten sich, nahmen an der Messe teil, initiierten 2.400 Instant Messaging und stellten fast 2.000 Beschaffungsanfragen. Wir haben verschiedene Maßnahmen ergriffen, um den Binnenhandel mit dem Außenhandel zu verbinden, den Inlandsabsatz ursprünglich für den Export produzierter Rohstoffe anzukurbeln und den Ausstellern eine Chance zu geben, enorme Chancen zu nutzen, die sich aus der wachsenden Binnennachfrage und dem steigenden Konsum ergeben. Gemeinsam mit dem Handelsministerium der Provinz Guangdong und relevanten Handelskammern wurde die Veranstaltung „Driving Domestic and Foreign Trade in the Dual Circulation“ erfolgreich durchgeführt. Nahezu 200 Aussteller und über 1.000 inländische Einkäufer beteiligten sich am Matchmaking vor Ort. Die Aussteller gaben positive Rückmeldungen, dass es eine produktive Veranstaltung war.

Das Handels-Matchmaking wurde intelligenter und präziser durchgeführt. Wir haben die Funktionen zur Verarbeitung von Sourcing-Anfragen im Ausstellerkonto und Instant Messaging optimiert, die Verteilung von Live-Streaming-Ressourcen und die Verwaltung des Ausstellerzentrums verbessert, um eine präzisere Handelsvermittlung zu ermöglichen. Als praktische und bequeme Funktion diente die E-Visitenkarte als wichtiger Kanal für Aussteller, um Käuferinformationen zu sammeln. Fast 80.000 Visitenkarten wurden über die Canton Fair-Website verschickt. Mehr als eine Million Produkte wurden mit dem Etikett „Haushalt“ versehen, und Käufer konnten diese Produkte mit nur einem Klick auswählen. Wir haben auch einen Online-Leitfaden mit Qualitätsausstellern zum Binnenhandel herausgebracht, um Lieferanten und Käufern zu helfen, schnell miteinander in Kontakt zu treten. In der Zone „Rural Vitalization“ wurde für 1160 Unternehmen aus 22 Provinzen und Städten ein exklusives Tag für gezieltes Matchmaking hinzugefügt.

Verschiedene Handelsförderungsaktivitäten konzentrierten sich auf greifbare Effekte. Wir haben eine Reihe von qualitativ hochwertigen Rahmenveranstaltungen durchgeführt, um die Rolle der Kantonsmesse als umfassende Plattform mit mehreren Funktionen zu erfüllen. 44 „Promotion on Cloud“-Aktivitäten wurden in 32 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt durchgeführt, wo eine globale Abdeckung erreicht wurde und sich auf „Belt & Road“- und RCEP-Länder konzentrierte. Mit 10 Industrie- und Handelsagenturen wie der Chinesischen Handelskammer von Brasilien (CCCB) und der Internationalen Handelskammer von Kasachstan wurden Online-Unterzeichnungszeremonien abgehalten, wodurch das Netzwerk von Canton Fair weiter ausgebaut wurde. Wir veranstalteten Matchmaking-Events für Russlands größten Einzelhändler X5 Group, Indonesiens größten Einzelhändler Kawan Lama Group und Amerikas fünftgrößte Einzelhändler Kroger und chinesische Zulieferer, organisierten Werbeaktionen für Industriecluster wie Shantou Spielzeug, Guangdong Haushaltskleingeräte, Zhejiang Textil- und Shandong Lebensmittelindustrie, bietet einen effizienten Online-Verhandlungskanal für über 800 Markenaussteller und wichtige Industriestandorte, die von Handelsdelegationen und wichtigen Käufern empfohlen werden, um ein gezieltes Matchmaking zwischen wichtigen inländischen Industrien und internationalen Märkten zu fördern. 137 Produktneuheiten wurden von 85 führenden Unternehmen aus 40 Ausstellungssektionen von 20 Handelsdelegationen aus den Bereichen Elektro- und Elektronikprodukte, Produkte des täglichen Bedarfs sowie Textilien und Bekleidung präsentiert. Wir haben die CF Awards New Product Show 2020 ins Leben gerufen, um hochwertige chinesische Produkte mit dem höchsten Innovations- und Handelswert für die Welt zu demonstrieren. Die Canton Fair PDC zog fast 90 spezialisierte Designagenturen aus 12 Ländern und Regionen, darunter Frankreich, Südkorea und den Niederlanden, an und bot eine Plattform für Rund-um-die-Uhr-Ausstellung und Kommunikation, um Unternehmen bei der Verbesserung der Qualität, beim Aufbau von Marken und der Erkundung von Märkten durch Innovation zu unterstützen auf Gestaltung.

Unterstützende Dienstleistungen wurden perfektioniert. Ein zusammengeführtes Online-Offline-Modell zur Bearbeitung von Beschwerden über geistiges Eigentum und Handelsstreitigkeiten wurde verbessert, um einen hohen Schutz des geistigen Eigentums zu gewährleisten. 167 Aussteller wurden in IPR-Beschwerden eingereicht, und 1 Unternehmen wurde als mutmaßliche Verletzung eingestuft. 7 Finanzinstitute der Sektion Finanzdienstleistungen maßgeschneiderte exklusive Produkte für Aussteller. Die Sektion wurde fast 49.000 Mal besucht, insgesamt wurden mehr als 3.300 Kredite angeboten und rund 78.000 Vergleichsfälle bearbeitet. Wir organisierten auch eine Offline-Finanzierungsveranstaltung mit der Bank of China Guangdong Branch, um eine persönliche Kommunikation mit ausstellenden Unternehmen zu ermöglichen und gezielte Finanzdienstleistungen anzubieten. Die Online-Zolldienste wurden verbessert, um Unternehmen dabei zu unterstützen, die entsprechenden Richtlinien umfassend und besser zu nutzen. Außenhandelsdienstleistungen wie Post, Transport, Warenprüfung, Produktqualitätszertifizierung wurden integriert angeboten, um eine Serviceplattform aus einer Hand aufzubauen. Wir haben die grenzüberschreitende E-Commerce-Zone eingerichtet und Aktivitäten zum Thema „Gleiche Melodie, gemeinsame Sicht“ durchgeführt, um eine Verbindung zu E-Commerce-Plattformen herzustellen und die Vorteile auf mehr Unternehmen auszudehnen. Chinas 105 grenzüberschreitende umfassende E-Commerce-Pilotzonen wurden der Welt vorgestellt. Unser multimediales, mehrsprachiges und rund um die Uhr smartes Kundenservice-System mit „Mitarbeiterbetreuung plus smartem Service“ haben wir perfektioniert, um sowohl Einkäufern als auch Ausstellern komfortable Services zu bieten.

Xu stellte fest, dass der Wert der Canton Fair in ihrem Beitrag zur Handelskooperation zwischen China und dem Rest der Welt auf innovative Weise, Handelsverhandlungen und Beschaffung aus einer Hand für chinesische und ausländische Unternehmen, zuverlässige Ressourcen von Lieferanten und Käufern, Einblicke in die Industrie liegt Trend- und Welthandel sowie umfassende Dienstleistungen. Die Canton Fair hat die Entwicklung der chinesischen und internationalen Ausstellungsindustrie gefördert und Chinas Außenhandel, den Welthandel und das Weltwirtschaftswachstum vorangetrieben. In Zukunft werden wir auf der Canton Fair Chinas nationale Strategie, die umfassende Öffnung, die innovationsgetriebene Entwicklung des Außenhandels und die Etablierung eines neuen Entwicklungsmusters weiter unterstützen. Entsprechend den Anforderungen chinesischer und ausländischer Unternehmen werden wir unsere Dienstleistungen weiter optimieren, um Unternehmen im In- und Ausland mehr Vorteile zu bieten.

Xu sagte, dass Medienunternehmen weltweit gut gestaltete und mehrdimensionale Berichte über die 129. Kanton-Messe produzierten, die die Geschichte erzählten und die Stimme der Messe verbreiteten, wodurch eine positive öffentliche Meinungsatmosphäre geschaffen wurde. Er freute sich darauf, alle in der 130. Sitzung zu treffen.


Postzeit: 03.06.2021